Erweiterung Stadthalle Heidelberg
Der Erweiterungsbau der Stadthalle fügt sich in das vorhandene Stadtbild ein. Er tritt am Neckarufer leicht hinter die Flucht der alten Stadthalle zurück.
Die Traufhöhe orientiert sich an der alten Stadthalle und den umliegenden Gebäuden. In seiner Gesamthöhe wird auch die Firstlinie der kleineren Nachbargebäude nicht überschritten.
Die Stadtsilhouette wird durch den Neubau nicht negativ beeinträchtigt, sondern erfährt durch ihn eine Bereicherung. Die Anbindung der Altstadt zum Neckarufer wird durch den Erweiterungsbau nicht gestört.
Bestehende Wege- und Blickverbindungen bleiben erhalten.